Mehrsprachigkeit bei Websites, Internationalisierung

Mehrsprachigkeit ist bei Websites exportorientierter Unternehmen keine Seltenheit, sondern ein Muss. Neben Deutsch spielt Englisch die wichtigste Rolle bei der Internationalisierung, aber zunehmend auch "exotischere" Sprachen wie Tschechisch, Russisch, oder gar Chinesisch. Der Exportmarkt bestimmt, welche Sprachen für die Website des Unternehmens eine wichtige Rolle spielen.

Zeichensätze

Das erste Problem sind die Zeichensätze, sobald es weg vom gewohnten ISO-8859-1 geht (oder dessen aktuellerer Variante ISO-8859-15). Dieser Standard deckt nur westeuropäische Sprachen ab, schon beim Tschechischen muß stattdessen ISO-8859-2 gewählt werden. Unübersichtlich bis unmöglich wird das spätestens, wenn weitere Sprachen hinzukommen, oder gar Inhalte verschiedener Sprachen gleichzeitig dargestellt werden müssen.

Zeichensatz-Esperanto Unicode

Seit den 4er-Versionen der Browser und dank aktueller Betriebssysteme ist die Benutzung des Zeichensatz-Esperanto Unicode die Lösung der Wahl. In der 16-Bit-BMP-Variante erlaubt Unicode bis zu 216 = 65.536 Zeichen, die in der Praxis ausreichend sind.
Am eigenen Rechner hat man zwar Zeichensätze, die viele der 65.000 Zeichen auch darstellen können, aber das reicht nicht für alle Sprachen. Wenn man z.B. auch chinesische oder koreanische Zeichen darstellen möchte, kommt man nicht um die Nachinstallation entsprechender Erweiterungen herum. Bei Windows gibt es im Windows-Update für den IE6 eine Reihe von Sprachpaketen, die hierzu dienen. Alternativ kann man in XP über die Systemsteuerung / Ländereinstellungen Sprachpakete nachinstallieren.
Unicode definiert nur die Zeichen und Codes, nicht aber die Übertragung im Web – und hier kommt das Unicode Transformation Format, kurz UTF ins Spiel.

UTF-8

UTF gibt es in verschiedenen Varianten, wobei die Variante UTF-8 die im heutigen Web verträglichste ist. In UTF-8 werden die meisten Zeichen wie gewohnt in nur einem Byte codiert, die Zeichencodes bis 127 entsprechen 1:1 dem altbewährten ASCII. Vorbei sind die Zeiten, da man Umlaute umständlich als ä anstatt einfach ä codieren musste. Im Gegenteil erschweren solche altertümlichen Codierungen sogar die Weiterverarbeitung, und kosten zudem mehr Speicherplatz.
Für das chinesische gibt es zwar Codierungen, die weniger Bytes im Schnitt für Texte benötigen, wie zum Beispiel Big5, aber ein solcher Misch-Masch, der zunehmend weniger unterstützt wird, ist untragbar, wenn man mehr als nur Chinesisch verwalten muss. Zukunft haben auf absehbare Zeit nur Unicode und die UTF-Definitionen.

UTF-8 in ASP.NET

Um UTF-8 im Praxisbetrieb zu nutzen, sind in der web.config-Datei folgende Angaben zu treffen:

<globalization requestEncoding="utf-8" responseEncoding="utf-8" fileEncoding="utf-8" />

Im Editor der Wahl, meist VS.NET 2005, ist beim Menüpunkt Datei / Erweiterte Speicheroptionen die Einstellung Unicode (UTF8 ohne Signatur) - Codepage 65001 zu wählen. Dieses Format macht weniger Probleme als UTF-8 mit Signatur. Die Signatur, auch BOM genannt, kann ältere Browser oder Editoren verwirren, was wohl erst mit der Zeit keine Rolle mehr spielen wird.

Achtung:
Für manche Ausgaben ist es notwendig, weiterhing ISO-8859-1 zu verwenden, um Kompatibilität zu gewährleisten, z.B. falls CSV-Ausgaben auch von älteren Anwendungen benutzt werden müssen. Hier kann man für die spezifische Seite die Codierung umstellen:

Response.ContentEncoding = System.Text.Encoding.GetEncoding("iso-8859-1");

Meta-Tags

In der Theorie eigentlich überflüssig, doch in der Praxis unabdingbar ist das Setzen des Meta-Tags, das den benutzten Zeichensatz angibt. Eigentlich sendet ja schon der Webserver die Informationen über den verwendeten Zeichensatz in den "unsichtbaren" Header-Antworten mit. Ohne eine Angabe im HTML-Quelltext selbt sind aber ansonsten sogar verbreitete Browser (respektive der IE6) manchmal verwirrt, und zwar spätestens, wenn dieselbe Seite aus dem lokalen Cache geholt wird.
Zu Zeichensalat kommt es oftmals auch, wenn man eine solche HTML-Seite vom Browser aus ins Dateisystem abspeichert und danach von dort aus anzeigen möchte. Kaum ein Browser erkennt dabei noch sicher den korrekten Zeichensatz.

Die folgende Angabe gehört daher in den Header-Bereich einer jeden ausgelieferten Webseite:

<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8" />

Diese Angabe sollte dabei vor dem title-Tag erscheinen, da ja dort schon fremdsprachige Zeichen vorkommen können, die der Browser ansonsten für eine "Schätzung" - best guess - des verwendeten Zeichensatzes benutzen könnte.

Übrigens:
Ein manchmal gesehenes Meta-Tag mit name="content-type" gibt es nicht, seine Verwendung ist daher unsinnig.

Datenbank

Bei professionellen Websites werden die Daten über ein CMS verwaltet, das die eigentlichen Inhalte in einer Datenbank ablegt. Mehrsprachige Inhalte können schon seit mehr als einem Jahrzehnt in guten Datenbanken im Unicode abgespeichert werden. Beim Microsoft SQL-Server ist hierzu nvarchar oder ntext zu wählen.

Wichtig ist natürlich, für jede Zeile oder jedes Feld zu vermerken, in welcher Sprache es vorliegt. Einfache Tabellen müssen in eine sprachunabhängige Basistabelle und eine relational dazugehörige Tabelle mit einer zusätzlichen Zeile je Sprachversion aufgeteilt werden.

Für die Codierung der Sprachversion bietet sich die ISO 639 an.

Die Sortierung von Datensätzen per ORDER BY oder durch einen gruppierte Index benötigt auch Beachtung, wenn die Anwendung eine sprachspezifische und korrekte Sortierung benötigt.

HTML / XHTML

Im HTML-Quelltext selbst ist die verwendete Sprache anzugeben. Die primäre Sprache einer Seite ist im Header anzugeben:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
"http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de" lang="de">
<head>

Bei der Angabe ist eine Codierung gemäß RFC 4646 zu verwenden – welche in der Praxis aber die ISO 639-Codes als Teilmenge enthält. Es gibt sogar einen Validator für RFC 4646-Codes.

Wenn einzelne Fragmente der Seite andere Sprachen verwenden, so ist dies durch das lang-Attribut anzuzeigen, das als Universalattribut bei allen Tags verwendet werden kann.

Das Wort <span lang="en">Tag</span> ist ein englisches Wort für Etikett oder Trennzeichen.

Diese Kennzeichnung dient nicht nur Screenreadern für Blinde zur richtigen Aussprache beim Vorlesen, sondern auch Suchmaschinen zur korrekten Einordnung eines Wortes oder Abschnitts, oder Rechtschreibprüfungen.

bdo, dir, ltr und rtl

Nein, mit rtl ist nicht der Sender aus Luxemburg gemeint, sondern es steht für right to left und gibt eine für uns ungewohnte Schreibrichtung wieder, die z.B. im Arabischen oder Hebräischen benutzt wird.
Eigentlich sollte der Browser in Abhängigkeit von den verwendeten Zeichen und der gewählten Sprache die Schreibrichtung automatisch richtig wählen, aber manchmal kann etwas Nachhilfe hier angebracht sein.
Um nun dem HTML-Browser die korrekte Anzeige zu ermöglichen, und gemischtsprachige Inhalte zu ermöglichen, kann man das Universalattribut dir benutzen, oder das spezielle Tag bdo. bdo ist die Abkürzung von bidirectional order, und gibt somit die Schreibrichtung an. ltr ist die für uns gewohnte Schreibrichtung von links nach rechts.

Das Tag bdo im Einsatz: Dies ist ein Test.
Und hier das Universalattribut dir mit dem Wert rtl
Das Universalattribut dir mit dem Wert ltr

Datum und Zahlenangaben

Datums- und Zeitangaben sollten in der Datenbank in der Weltzeit UTC gespeichert werden. Bei der Ausgabe kann dann per .ToLocalTime die Zeit an die konkrete Ortszeit gewandelt werden – oder auch nicht, wenn z.B. eine weltweite Kampagne sich auf einen einzigen Zeitpunkt bezieht.

Bei der Ausgabe eines Datums oder einer Zahl sind die nationalen Besonderheiten zu beachten. So ist zum Beispiel der 12.10.2007 ist im englischen Sprachraum als 10/12/2007 anzuzeigen, die Zahl 1.000.000 ist als 1,000,000 anzuzeigen. Noch komplizierter wird es, wenn man ein Datum in langer Schreibweise mit Monatsnamen z.B. in Arabisch ausgeben muss.
Gottseidank hat .NET für solche Fälle schon einiges vorverdrahtet. Als Beispiel die Ausgabe des aktuellen Datums und einer Zahl in verschiedenen Sprachen:

Kultur Code NativeName Sprache Zahl
Afrikaans (Südafrika)af-ZAAfrikaans (Suid Afrika)22 Julie 2014 05:24:50 PM123,456.78
Arabisch (Vereinigte Arabische Emirate)ar-AEالعربية (الإمارات العربية المتحدة)22 يوليه, 2014 05:24:50 م123,456.78
Arabisch (Bahrain)ar-BHالعربية (البحرين)22 يوليه, 2014 05:24:50 م123,456.780
Arabisch (Algerien)ar-DZالعربية (الجزائر)22 جوييه, 2014 17:24:50123,456.78
Arabisch (Ägypten)ar-EGالعربية (مصر)22 يوليه, 2014 05:24:50 م123,456.780
Arabisch (Irak)ar-IQالعربية (العراق)22 تموز, 2014 05:24:50 م123,456.78
Arabisch (Jordanien)ar-JOالعربية (الأردن)22 تموز, 2014 05:24:50 م123,456.780
Arabisch (Kuwait)ar-KWالعربية (الكويت)22 يوليه, 2014 05:24:50 م123,456.780
Arabisch (Libanon)ar-LBالعربية (لبنان)22 تموز, 2014 05:24:50 م123,456.78
Arabisch (Libyen)ar-LYالعربية (ليبيا)22 يوليه, 2014 05:24:50 م123,456.780
Arabisch (Marokko)ar-MAالعربية (المملكة المغربية)22 يوليوز, 2014 17:24:50123,456.78
Arabisch (Oman)ar-OMالعربية (عمان)22 يوليه, 2014 05:24:50 م123,456.78
Arabisch (Katar)ar-QAالعربية (قطر)22 يوليه, 2014 05:24:50 م123,456.78
Arabisch (Saudi-Arabien)ar-SAالعربية (المملكة العربية السعودية)25/رمضان/1435 05:24:50 م123,456.78
Arabisch (Syrien)ar-SYالعربية (سوريا)22 تموز, 2014 05:24:50 م123,456.78
Arabisch (Tunesien)ar-TNالعربية (تونس)22 جوييه, 2014 17:24:50123,456.780
Arabisch (Jemen)ar-YEالعربية (اليمن)22 يوليه, 2014 05:24:50 م123,456.78
Mapudungun (Chile)arn-CLMapudungun (Chile)martes, 22 de julio de 2014 17:24:50123.456,78
Aserbaidschanisch (kyrillisch, Aserbaidschan)az-Cyrl-AZАзәрбајҹан (Азәрбајҹан)22 ијул 2014 17:24:50123 456,78
Aserbaidschanisch (lateinisch, Aserbaidschan)az-Latn-AZAzərbaycan­ılı (Azərbaycan)22 iyul 2014 17:24:50123 456,78
Belarussisch (Belarus)be-BYБеларускі (Беларусь)22 ліпеня 2014 17:24:50123 456,78
Bulgarisch (Bulgarien)bg-BGбългарски (България)22 юли 2014 г. 17:24:50 ч.123 456,78
Bosnisch (Kyrillisch, Bosnien und Herzegowina)bs-Cyrl-BAбосански (Босна и Херцеговина)22. јул 2014 17:24:50123.456,78
Bosnisch (Lateinisch, Bosnien und Herzegowina)bs-Latn-BAbosanski (Bosna i Hercegovina)22. juli 2014 17:24:50123.456,78
Katalanisch (Katalanisch)ca-EScatalà (català)dimarts, 22 / juliol / 2014 17:24:50123.456,78
Tschechisch (Tschechische Republik)cs-CZčeština (Česká republika)22. července 2014 17:24:50123 456,78
Walisisch (Vereinigtes Königreich)cy-GBCymraeg (y Deyrnas Unedig)22 Gorffennaf 2014 17:24:50123,456.78
Dänisch (Dänemark)da-DKdansk (Danmark)22. juli 2014 17:24:50123.456,78
Deutsch (Österreich)de-ATDeutsch (Österreich)Dienstag, 22. Juli 2014 17:24:50123.456,78
Deutsch (Schweiz)de-CHDeutsch (Schweiz)Dienstag, 22. Juli 2014 17:24:50123'456.78
Deutsch (Deutschland)de-DEDeutsch (Deutschland)Dienstag, 22. Juli 2014 17:24:50123.456,78
Deutsch (Liechtenstein)de-LIDeutsch (Liechtenstein)Dienstag, 22. Juli 2014 17:24:50123'456.78
Deutsch (Luxemburg)de-LUDeutsch (Luxemburg)Dienstag, 22. Juli 2014 17:24:50123.456,78
Divehi (Malediven)dv-MVދިވެހިބަސް (ދިވެހި ރާއްޖެ)25/09/1435 17:24:50123,456.78
Griechisch (Griechenland)el-GRΕλληνικά (Ελλάδα)Τρίτη, 22 Ιουλίου 2014 5:24:50 μμ123.456,78
Englisch (Karibik)en-029English (Caribbean)Tuesday, July 22, 2014 5:24:50 PM123,456.78
Englisch (Australien)en-AUEnglish (Australia)Tuesday, 22 July 2014 5:24:50 PM123,456.78
Englisch (Belize)en-BZEnglish (Belize)Tuesday, 22 July 2014 05:24:50 PM123,456.78
Englisch (Kanada)en-CAEnglish (Canada)July-22-14 5:24:50 PM123,456.78
Englisch (Großbritannien)en-GBEnglish (United Kingdom)22 July 2014 17:24:50123,456.78
Englisch (Irland)en-IEEnglish (Ireland)22 July 2014 17:24:50123,456.78
Englisch (Jamaika)en-JMEnglish (Jamaica)Tuesday, July 22, 2014 05:24:50 PM123,456.78
Englisch (Neuseeland)en-NZEnglish (New Zealand)Tuesday, 22 July 2014 5:24:50 p.m.123,456.78
Englisch (Republik Philippinen)en-PHEnglish (Philippines)Tuesday, July 22, 2014 5:24:50 PM123,456.78
Englisch (Trinidad und Tobago)en-TTEnglish (Trinidad y Tobago)Tuesday, 22 July 2014 05:24:50 PM123,456.78
Englisch (USA)en-USEnglish (United States)Tuesday, July 22, 2014 5:24:50 PM123,456.78
Englisch (Südafrika)en-ZAEnglish (South Africa)22 July 2014 05:24:50 PM123 456.78
Englisch (Zimbabwe)en-ZWEnglish (Zimbabwe)Tuesday, July 22, 2014 5:24:50 PM123,456.78
Spanisch (Argentinien)es-AREspañol (Argentina)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123.456,78
Spanisch (Bolivien)es-BOEspañol (Bolivia)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123.456,78
Spanisch (Chile)es-CLEspañol (Chile)martes, 22 de julio de 2014 17:24:50123.456,78
Spanisch (Kolumbien)es-COEspañol (Colombia)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123.456,78
Spanisch (Costa Rica)es-CREspañol (Costa Rica)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123.456,78
Spanisch (Dominikanische Republik)es-DOEspañol (República Dominicana)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123,456.78
Spanisch (Ecuador)es-ECEspañol (Ecuador)martes, 22 de julio de 2014 17:24:50123.456,78
Spanisch (Spanien)es-ESEspañol (España, alfabetización internacional)martes, 22 de julio de 2014 17:24:50123.456,78
Spanisch (Guatemala)es-GTEspañol (Guatemala)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123,456.78
Spanisch (Honduras)es-HNEspañol (Honduras)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123,456.78
Spanisch (Mexiko)es-MXEspañol (México)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123,456.78
Spanisch (Nicaragua)es-NIEspañol (Nicaragua)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123,456.78
Spanisch (Panama)es-PAEspañol (Panamá)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123,456.78
Spanisch (Peru)es-PEEspañol (Perú)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123,456.78
Spanisch (Puerto Rico)es-PREspañol (Puerto Rico)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123,456.78
Spanisch (Paraguay)es-PYEspañol (Paraguay)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123.456,78
Spanisch (El Salvador)es-SVEspañol (El Salvador)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123,456.78
Spanisch (Uruguay)es-UYEspañol (Uruguay)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123.456,78
Spanisch (Bolivarische Republik Venezuela)es-VEEspañol (Republica Bolivariana de Venezuela)martes, 22 de julio de 2014 05:24:50 p.m.123.456,78
Estnisch (Estland)et-EEeesti (Eesti)22. juuli 2014. a. 17:24:50123 456,78
Baskisch (Baskisch)eu-ESeuskara (euskara)asteartea, 2014.eko uztailak 22 17:24:50123.456,78
Farsifa-IRفارسى (ایران)الثلاثاء, جوييه 22, 2014 05:24:50 ب.ظ123,456.78
Finnisch (Finnland)fi-FIsuomi (Suomi)22. heinäkuuta 2014 17:24:50123 456,78
Filipino (Philippinen)fil-PHFilipino (Pilipinas)Martes, Hulyo 22, 2014 5:24:50 PM123,456.78
Färöisch (Färöer-Inseln)fo-FOføroyskt (Føroyar)22. juli 2014 17:24:50123.456,78
Französisch (Belgien)fr-BEfrançais (Belgique)mardi 22 juillet 2014 17:24:50123.456,78
Französisch (Kanada)fr-CAfrançais (Canada)22 juillet 2014 17:24:50123 456,78
Französisch (Schweiz)fr-CHfrançais (Suisse)mardi 22 juillet 2014 17:24:50123'456.78
Französisch (Frankreich)fr-FRfrançais (France)mardi 22 juillet 2014 17:24:50123 456,78
Französisch (Luxemburg)fr-LUfrançais (Luxembourg)mardi 22 juillet 2014 17:24:50123 456,78
Französisch (Monaco)fr-MCfrançais (Principauté de Monaco)mardi 22 juillet 2014 17:24:50123 456,78
Friesisch (Niederlande)fy-NLFrysk (Nederlân)Tiisdei 22 july 2014 17:24:50123.456,78
Irisch (Irland)ga-IEGaeilge (Éire)22 Iúil 2014 17:24:50123,456.78
Galizisch (Galizisch)gl-ESgalego (galego)martes, 22 de xullo de 2014 17:24:50123.456,78
Gujarati (Indien)gu-INગુજરાતી (ભારત)22 જુલાઈ 2014 17:24:501,23,456.78
Hebräisch (Israel)he-ILעברית (ישראל)יום שלישי 22 יולי 2014 17:24:50123,456.78
Hindi (Indien)hi-INहिंदी (भारत)22 जुलाई 2014 17:24:501,23,456.78
Kroatisch (Lateinisch, Bosnien und Herzegowina)hr-BAhrvatski (Bosna i Hercegovina)22. srpnja 2014. 17:24:50123.456,78
Kroatisch (Kroatien)hr-HRhrvatski (Hrvatska)22. srpnja 2014. 17:24:50123.456,78
Ungarisch (Ungarn)hu-HUmagyar (Magyarország)2014. július 22. 17:24:50123 456,78
Armenisch (Armenien)hy-AMՀայերեն (Հայաստան)22 Հուլիս, 2014 17:24:50123,456.78
Indonesisch (Indonesien)id-IDBahasa Indonesia (Indonesia)22 Juli 2014 17:24:50123.456,78
Isländisch (Island)is-ISíslenska (Ísland)22. júlí 2014 17:24:50123.456,78
Italienisch (Schweiz)it-CHitaliano (Svizzera)martedì, 22. luglio 2014 17:24:50123'456.78
Italienisch (Italien)it-ITitaliano (Italia)martedì 22 luglio 2014 17:24:50123.456,78
Inuktitut (Lateinisch, Kanada)iu-Latn-CAInuktitut (Kanatami)Aip, Julai 22,2014 5:24:50 PM123,456.78
Japanisch (Japan)ja-JP日本語 (日本)2014年7月22日 17:24:50123,456.78
Georgisch (Georgien)ka-GEქართული (საქართველო)2014 წლის 22 07, სამშაბათი 17:24:50123 456,78
Kasachisch (Kasachstan)kk-KZҚазақ (Қазақстан)22 шілде 2014 ж. 17:24:50123 456,78
Kannada (Indien)kn-INಕನ್ನಡ (ಭಾರತ)22 ಜುಲೈ 2014 17:24:501,23,456.78
Koreanisch (Korea)ko-KR한국어 (대한민국)2014년 7월 22일 화요일 오후 5:24:50123,456.78
Konkani (India)kok-INकोंकणी (भारत)22 जुलै 2014 17:24:501,23,456.78
Kirgisisch (Kirgisistan)ky-KGКыргыз (Кыргызстан)22-Июль 2014-ж. 17:24:50123 456,78
Luxemburgisch (Luxemburg)lb-LULëtzebuergesch (Luxembourg)Dënschdeg 22 Juli 2014 17:24:50123 456,78
Litauisch (Litauen)lt-LTlietuvių (Lietuva)2014 m. liepos 22 d. 17:24:50123.456,78
Lettisch (Lettland)lv-LVlatviešu (Latvija)otrdiena, 2014. gada 22. jūlijā 17:24:50123 456,78
Maori (Neuseeland)mi-NZReo Māori (Aotearoa)Rātū, 22 Hōngongoi, 2014 5:24:50 p.m.123,456.78
Mazedonisch (ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien)mk-MKмакедонски јазик (Македонија)вторник, 22 јули 2014 17:24:50123.456,78
Mongolisch (kyrillisch, Mongolei)mn-MNМонгол хэл (Монгол улс)2014 оны 7 дугаар сарын 22 17:24:50123 456,78
Mohawk (Kanada)moh-CAKanien'kéhaRatironhia'kehronòn:ke, Ohiarihkó:Wa 22, 2014 5:24:50 PM123,456.78
Marathi (Indien)mr-INमराठी (भारत)22 जुलै 2014 17:24:501,23,456.78
Malaiisch (Brunei Darussalam)ms-BNBahasa Melayu (Brunei Darussalam)22 Julai 2014 17:24:50123.456,78
Malaiisch (Malaysia)ms-MYBahasa Melayu (Malaysia)22 Julai 2014 17:24:50123,456.78
Maltesisch (Malta)mt-MTMalti (Malta)It-Tlieta, 22 ta' Lulju 2014 17:24:50123,456.78
Norwegisch, Bokmål (Norwegen)nb-NOnorsk, bokmål (Norge)22. juli 2014 17:24:50123 456,78
Nepalesisch (Nepal)ne-NPनेपाली (नेपाल)मङ्गलवार, जुलाई 22, 2014 5:24:50 बेलुकी1,23,456.78
Niederländisch (Belgien)nl-BENederlands (België)dinsdag 22 juli 2014 17:24:50123.456,78
Niederländisch (Niederlande)nl-NLNederlands (Nederland)dinsdag 22 juli 2014 17:24:50123.456,78
Norwegisch, Nynorsk (Norwegen)nn-NOnorsk, nynorsk (Noreg)22. juli 2014 17:24:50123 456,78
Südliches Sotho (Südafrika)nso-ZASesotho sa Leboa (Afrika Borwa)22 Phuphu 2014 05:24:50 PM123,456.78
Punjabi (Indien)pa-INਪੰਜਾਬੀ (ਭਾਰਤ)22 ਜੁਲਾਈ 2014 ਮੰਗਲਵਾਰ ਸ਼ਾਮ 05:24:501,23,456.78
Polnisch (Polen)pl-PLpolski (Polska)22 lipca 2014 17:24:50123 456,78
Pashto (Afghanistan)ps-AFپښتو (افغانستان)25/09/1435 5:24:50 غ.و123،456,78
Portugiesisch (Brasilien)pt-BRPortuguês (Brasil)terça-feira, 22 de julho de 2014 17:24:50123.456,78
Portugiesisch (Portugal)pt-PTportuguês (Portugal)terça-feira, 22 de Julho de 2014 17:24:50123.456,78
Quechua (Bolivien)quz-BOrunasimi (Qullasuyu)atipachaw, 22 de Anta Sitwa de 2014 05:24:50 p.m.123.456,78
Quechua (Ecuador)quz-ECrunasimi (Ecuador)atipachaw, 22 de Anta Sitwa de 2014 17:24:50123.456,78
Quechua (Peru)quz-PErunasimi (Piruw)atipachaw, 22 de Anta Sitwa de 2014 05:24:50 p.m.123,456.78
Rätoromanisch (Schweiz)rm-CHRumantsch (Svizra)mardi, 22 fanadur 2014 17:24:50123'456.78
Rumänisch (Rumänien)ro-ROromână (România)22 iulie 2014 17:24:50123.456,78
Russisch (Russland)ru-RUрусский (Россия)22 июля 2014 г. 17:24:50123 456,78
Sanskrit (Indien)sa-INसंस्कृत (भारतम्)22 जुलाई 2014 मङ्गलवासरः 17:24:501,23,456.78
Sami (Nord, Finnland)se-FIdavvisámegiella (Suopma)suoidnemánu 22. b. 2014 17:24:50123 456,78
Sami (Nord, Norwegen)se-NOdavvisámegiella (Norga)suoidnemánu 22. b. 2014 17:24:50123 456,78
Sami (Nord, Schweden)se-SEdavvisámegiella (Ruoŧŧa)suoidnemánu 22. b. 2014 17:24:50123 456,78
Slowakisch (Slowakei)sk-SKslovenčina (Slovenská republika)22. júla 2014 17:24:50123 456,78
Slowenisch (Slowenien)sl-SIslovenski (Slovenija)22. julij 2014 17:24:50123.456,78
Sami (Süd, Norwegen)sma-NOåarjelsaemiengiele (Nöörje)snjaltjen 22. b. 2014 17:24:50123 456,78
Sami (Süd, Schweden)sma-SEåarjelsaemiengiele (Sveerje)snjaltjen 22. b. 2014 17:24:50123 456,78
Sami (Lule, Norwegen)smj-NOjulevusámegiella (Vuodna)sjnjilltjamáno 22. b. 2014 17:24:50123 456,78
Sami (Lule, Schweden)smj-SEjulevusámegiella (Svierik)sjnjilltjamáno 22. b. 2014 17:24:50123 456,78
Sami (Inari, Finnland)smn-FIsämikielâ (Suomâ)syeinimáánu 22. p. 2014 17:24:50123 456,78
Sami (Skolt, Finnland)sms-FIsääm´ǩiõll (Lää´ddjânnam)suei´nnmannu 22. p. 2014 17:24:50123 456,78
Albanien (Albanisch)sq-ALshqipe (Shqipëria)2014-07-22 5:24:50.MD123.456,78
Serbisch (Kyrillisch, Bosnien und Herzegowina)sr-Cyrl-BAсрпски (Босна и Херцеговина)22. јул 2014 17:24:50123.456,78
Serbisch (Kyrillisch, Serbien und Montenegro (ehemalig))sr-Cyrl-CSсрпски (Србија и Црна Гора (Претходно))22. јул 2014 17:24:50123.456,78
Serbisch (Lateinisch, Bosnien und Herzegowina)sr-Latn-BAsrpski (Bosna i Hercegovina)22. jul 2014 17:24:50123.456,78
Serbisch (Lateinisch, Serbien und Montenegro (ehemalig))sr-Latn-CSsrpski (Srbija i Crna Gora (Prethodno))22. jul 2014 17:24:50123.456,78
Schwedisch (Finnland)sv-FIsvenska (Finland)den 22 juli 2014 17:24:50123 456,78
Schwedisch (Schweden)sv-SEsvenska (Sverige)den 22 juli 2014 17:24:50123 456,78
Kiswahili (Kenia)sw-KEKiswahili (Kenya)Jumanne, Julai 22, 2014 5:24:50 PM123,456.78
Syrisch (Syrien)syr-SYܣܘܪܝܝܐ (سوريا)22 ܬܡܘܙ, 2014 05:24:50 ܒ.ܛ123,456.78
Tamil (Indien)ta-INதமிழ் (இந்தியா)22 ஜூலை 2014 17:24:501,23,456.78
Telugu (Indien)te-INతెలుగు (భారత దేశం)22 జూలై 2014 17:24:501,23,456.78
Thailändisch (Thailand)th-THไทย (ไทย)22 กรกฎาคม 2557 17:24:50123,456.78
Tsuana (Südafrika)tn-ZASetswana (Aforika Borwa)22 Phukwi 2014 05:24:50 PM123,456.78
Türkisch (Türkei)tr-TRTürkçe (Türkiye)22 Temmuz 2014 Salı 17:24:50123.456,78
Tatarisch (Russland)tt-RUТатар (Россия)22 Июльнең 2014 17:24:50123 456,78
Ukrainisch (Ukraine)uk-UAукраїнська (Україна)22 липня 2014 р. 17:24:50123 456,78
Urdu (Islamische Republik Pakistan)ur-PKاُردو (پاکستان)22 جولائی, 2014 5:24:50 PM123,456.78
Usbekisch (kyrillisch, Usbekistan)uz-Cyrl-UZЎзбек (Ўзбекистон)2014 йил 22-июл 17:24:50123 456,78
Usbekisch (lateinisch, Usbekistan)uz-Latn-UZU'zbek (U'zbekiston Respublikasi)2014 yil 22-iyul 17:24:50123 456,78
Vietnamesisch (Vietnam)vi-VNTiếng Việt (Việt Nam)22 Tháng Bảy 2014 5:24:50 CH123.456,78
isiXhosa (Südafrika)xh-ZAisiXhosa (uMzantsi Afrika)22 Khala 2014 05:24:50 PM123,456.78
Chinesisch (Vereinfacht, VR China)zh-CN中文(中华人民共和国)2014年7月22日 17:24:50123,456.78
Chinesisch (Traditionell, Hongkong SAR)zh-HK中文(香港特別行政區)2014年7月22日 17:24:50123,456.78
Chinesisch (Traditionell, Macau SAR)zh-MO中文(澳門特別行政區)2014年7月22日 17:24:50123,456.78
Chinesisch (Vereinfacht, Singapur)zh-SG中文(新加坡)2014年7月22日 PM 5:24:50123,456.78
Chinesisch (Traditionell, Taiwan)zh-TW中文(台灣)2014年7月22日 下午 05:24:50123,456.78
isiZulu (Südafrika)zu-ZAisiZulu (iNingizimu Afrika)22 uNtulikazi 2014 05:24:50 PM123,456.78

Man beachte, das wir in Thailand schon das 26. Jahrhundert schreiben, in Saudi-Arabien dagegen erst im 15. Jahrhundert angekommen sind – das lässt nachdenklich werden …

Wenn der verwendete Browser in einigen der aufgelisteten Sprachen viereckige Kästchen anzeigt, fehlt dem System wohl der geeignete Zeichensatz, oder aber der Browser lehnt diese (fälschlicherweise) ab. Apples Safari für Windows zum Beispiel hat hier noch einige wenige Darstellungsfehler auf Windows Vista.

Für eine einzelne Webseite kann man die verwendete Kultur, die in der web.config eingestellt wurde, abändern. Ein einzelnes Template kann durch spezielle Page-Direktiven auf eine andere Kultur eingestellt werden:

<%@ Page UICulture="de" Culture="de-DE"

Oder mit automatischer Auswahl anhand der im Browser des Nutzers eingestellten Language(s):

<%@ Page UICulture="auto:de" Culture="auto:de-DE"

Wenn einzelne Fragmente der Seite anders-sprachig ausgegeben werden müssen, so kann dies meist durch Nutzung der .ToString-Methode geschehen. Es gibt dabei eigentlich immer eine Methodensignatur, bei der eine Kultur mit angegeben werden kann, wie im folgenden Beispiel dargestellt:

DateTime.Now.ToString("F", System.Globalization.CultureInfo.GetCultureInfo("en-US"));

Fazit

Diese eher rein technischen Erwägungen streifen nur einen kleinen Teil dessen, was für erfolgreiche multinationale Sites zu beachten ist. In loser Folge werden weitere Artikel zu diesem weitem Themengebiet folgen.
Eine Checkliste mit Informationen zu den Basistechniken finden sich in der Checklist for Globalized ASP.Net Web Applications.

Andere wichtige Themen sind Domain-Management, Filterung, rechtliche und kulturelle Unterschiede. Für den arabischen UND den amerikanischen Raum zum Beispiel müssen wir regelmäßig Spuren von Nackheit ausfiltern.
Das Stichwort dazu: no nudes for the prudes .