Spam in Foren und Gastbüchern

Vermehrt treffen hier Meldungen vom Websites ein, weil dort die Such-Seite mit illegalen Werten aufgerufen wird (z. B. JavaScript in der Eingabe, oder anchor-Tags), oder es zu Timeouts kommt (bei der Suche mit 100en Wörtern).

Grund sind Foren-Bots, die jedes Formular, das sie finden, automatisch ausfüllen und absenden.
Ziel der Bot-Betreiber ist es, in fremde Gastbücher Links auf das eigene Angebot zu plazieren, um für eigene Angebote zu werben, oder um den eigenen PageRank zu erhöhen.
Die Links in den Eintragungen führen meist auf illegale oder mindestens dubiose Angebote. Es sind nicht unbedingt Dienstleistungen, die man mit dem eigenen Angebot in Verbindung bringen möchte.

Diese Bots werden dreist öffentlich beworben und verkauft, und sind schon wahre Meisterwerke des Horrors:

(Die Links sind nur als Text dargestellt, um dem Betreiber keinesfalls PageRank abzugeben)

Gegenmaßnahmen

Die Maßnahmen sind zwar kein Allheilmittel, aber verringern die Anzahl an Forenspam deutlich. Auch das wird aber ein ewiger Hase-Igel-Wettlauf werden, bis die Politik endlich effiziente Maßnahmen zur internationalen Verfolgung solchen Mißbrauchs geschaffen hat.